Vom Apfel bis zur Zahnpasta

22. November 2017

Im Crailsheimer Tafelladen kaufen Menschen ein, denen zu wenig zum Leben bleibt. Hier können sie Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs zu einem niedrigen Preis erwerben. Finanziert wird das Projekt durch Spendne und Einnahmen aus […]

Knapp bei Kasse

2. November 2017

Auch in der wirtschaftsstarken Region Heilbronn-Franken gibt es Menschen, die jeden Cent zweimal umdrehen müssen, weil sie sich am Rande des Existenzminimums bewegen. Ein zunehmendes Armutsrisiko beobachten gemeinnützige Organisationen wie die Aufbaugilde Heilbronn oder der […]

„Mit den Schülern lachen“

26. Oktober 2017

Lehrer sind selten des Schülers beste Freunde. Doch bestimmt erinnert sich jeder von uns an einen Pädagogen, der nett, witzig, cool oder vielleicht ein bisschen von allem war. Wir haben bei einer PH-Studentin nachgefragt, worauf […]

Leerer Platz vor der Tafel

16. Oktober 2017

Wenn doch nur die Schule ausfallen würde. Wer hat sich das als Kind nicht hin und wieder gewünscht? Heute stehen in der Region etliche Grund- und Sonderschulen vor dem Problem, eine gute Versorgung zu gewährleisten […]

„Den Realitäten ins Auge sehen“

31. August 2017

Genau genommen sollten wir Angst haben. Uns sollte bange sein. Um unsere Rente, unsere Wirtschaft, unsere medizinische Versorgung. Und warum? Wegen des demografischen Wandels. Demografie-Experte Winfried Kösters ist überzeugt: Das Thema bekommt nicht seine verdiente […]

„Auf kommunaler Ebene sinnvoll“

17. August 2017

In wenigen Wochen ist Bundestagswahl. In diesem Zusammenhang lohnt es sich doch, mal wieder über das Wählen mit 16 zu diskutieren. Wir haben einen Juristen und Dozenten gefragt, welche Rolle die Altersgrenze bei der politischen […]

Die Vereinsmeier und ihre Sorgen

5. Juli 2017

Jüngere Mitglieder sind in Vereinen oft Mangelware. Genau das ist mittlerweile ein ernsthaftes Problem, weil Stellen offen bleiben und es an Nachwuchs bei den Verantwortlichen fehlt. Die Städte Heilbronn und Vellberg bekommen das bereits zu […]

Das Mittel zum Leben

22. Juni 2017

Seit vielen Jahren schon ist die Landwirtschaft im Wandel – innerhalb der Branche selbst verändert sich einiges, aber auch die Wahrnehmung der Gesellschaft ist anders als noch vor wenigen Jahren. Gelb leuchtet der blühende Raps. […]

Das Leben nach der Flut

29. Mai 2017

Heute, am 29. Mai, jährt sie sich zum ersten Mal: die Unwetterkatastrophe, die in Braunsbach wütete und binnen Stunden das Dorf in einen Ort der Verwüstung verwandelte. Viele Braunsbacher haben dabei einen Großteil ihres Hab […]

„Wie die Stunde Null“

2. Mai 2017

Fast jeden Tag habe man seit der Sturzflut vom Frühjahr 2016 gearbeitet, um der Schäden, die das Hochwasser angerichtet hatte, Herr zu werden, sagt Braunsbachs Bürgermeister Frank Harsch. Dennoch werde es noch etwa fünf Jahre […]

1 2 3