Auf der Harley durch Hohenlohe

Auch in diesem Jahr werden beim Harley-Run zahlreiche Motorradfahrer auf den Straßen Hohenlohes unterwegs sein. Foto: Dirk König

Am Samstag, 28. Juli, dreht sich in Hohenlohe wieder alles um Motorräder. In Künzelsau und Umgebung findet der neunte Hohenloher Harley-Run statt. Highlight ist wie immer die große Ausfahrt. Aber auch einabwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgt für Unterhaltung.

Schon im Dezember des vergangenen Jahres war das Orga-Team des Hohenloher Harley-Runs auf Promotour für die Veranstaltung am 28. Juli dieses Jahres. Man möchte nicht nur die Hohenloher Harley-Gemeinde mit dem Event ansprechen, sondern auch die unzähligen Fans aus ganz Deutschland und Europa.

Zahlreiche Aussteller präsentieren am Eventtag alles rund ums Motorrad im Biergarten am Kocher in Künzelsau. Das Rahmenprogramm der Veranstaltung wurde erweitert. Neben der bekannten Warm-up-Party sind noch Elemente wie eine Stuntshow, einer Bikeprämierung sowie eine Miss-Wahl hinzugekommen.

Das Highlight wird aber wieder die Ausfahrt sein. Im vergangenen Jahr nahmen daran etwa 700 Fahrer teil. Auch dieses Jahr haben die Organisatoren eine besondere Strecke durch die Region Hohenlohe herausgesucht, die landschaftlich interessant ist.

Spenden gehören zur Veranstaltung dazu

Aber nicht nur das Rahmenprogramm hat sich geändert, auch das Motto des Hohenloher Harley-Runs. Diese trägt nun den Titel „ Harley rides for Kids“. Das Orga-Team will die Spenden, die beim Event gesammelt werden, in der Region Hohenlohe lassen. Somit haben sie sich entschieden, dass sie den Förderkreis Klinik für Kinder und Jugendliche e. V. des Diakonie-Klinikums Schwäbisch Hall in den Bereichen Therapie und moderner Medizin unterstützen.