Die Welt des Klaviers in Heilbronn

Mit dem Konzert von Gerhard Oppitz beendet das Heilbronner Sinfonie-Orchester seine aktuelle Konzertsaison. Foto: Mario Berger

Am Sonntag, 29. April, wird die Konzertsaison 2017/2018 des Heilbronner Sinfonie-Orchesters mit einem besonderen Gast abgeschlossen. Gerhard Oppitz, weltberühmter Pianist aus Heilbronn, trägt an diesem Abend in der Harmonie sein Programm „Oppitz Zyklus: Welt des Klaviers“ vor.

Gerhard Oppitz gehört zu den weltweit renommiertesten Klaviervirtuosen. Auf Berühmtheit legt der Pianist jedoch keinen großen Wert. Bei Oppitz handelt es sich um einen bescheidenen, ernsthaften und nachdenklichen Musiker, der mit seinen Interpretationen Werke seelisch und geistig erfasst, in seiner Tiefe auslotet und interpretiert.

Die enorme Bandbreite seines Schaffens wird in seinen Programmen deutlich. Der Musiker spielt Klavierwerke verschiedenster Komponisten, die interpretatorische Maßstäbe setzen. Das Heilbronner Sinfonie-Orchester freut sich darüber, den Pianisten am 29. April als Gast begrüßen und sein musikalisches Talent erleben zu dürfen.