Reisereportage „Heilbronn blüht“ im SWR-Fernsehen

SWR-Moderatorin Annette Krause war auf der BUGA sowie in der Neckarstadt unterwegs. Ihre Erlebnisse teilt sie am Freitag, 7. Juni, ab 20.15 Uhr im SWR-Fernsehen mit den Zuschauern. Foto: SWR/Alexander Kluge

Der Südwestrundfunk nimmt die Bundesgartenschau Heilbronn 2019 zum Anlass für eine Reisereportage der Serie „Expedition in die Heimat“. Im Rahmen dieses Formats wird am Freitag, 7. Juni, die Folge „Heilbronn blüht“ im SWR-Fernsehen ausgestrahlt.

Mit der Ausrichtung der Bundesgartenschau (BUGA) präsentiert sich Heilbronn in diesem Jahr als blühendes Zentrum des Landes. Dort setzt man nicht nur auf Blumen und bunte Beete. Auf der ehemaligen Industriebrache am Neckarbogen entsteht im Rahmen der BUGA auch ein neues Wohnquartier für mehr als 3000 Menschen. Wie die Stadt ihr Image mittels Renaturierung und moderner Architektur neu erfindet, erkundet SWR-Moderatorin Annette Krause für die Zuschauer. Sie stellt das Gelände vor und geht auch in die Stadt: Überall lässt sich entdecken, wie Heilbronn aufblüht. Die Sendung „Expedition in die Heimat – Heilbronn blüht“ ist am Freitag, 7. Juni 2019 von 20.15 bis 21 Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen.

Vom Neckar zur Waldheide und auf den Wartberg

Zentrale Lebensader der Stadt ist der Neckar. Bei der Fahrt auf einer historischen Pinasse erfährt Annette Krause, wie sich der Fluss verändert hat. Ruder-Olympiasiegerin Carina Bär hat auf dem heimischen Gewässer die Grundlagen ihres Erfolgs gelegt. Die Heilbronnerin kennt die Stadt seit ihrer Kindheit und zeigt, wo sich der Wandel der letzten Jahre besonders auffällig vollzogen hat.

Die BUGA gibt Heilbronn ein neues Gesicht, die Experimenta offenbart Jung und Alt spannende Wissenswelten und auf der Neckarmeile locken zahlreiche Restaurants und Bars. Neu ist die Waldheide. Hier waren einst Pershing-Raketen stationiert. Hans-Peter Barz vom Grünflächenamt erläutert, welche seltenen Arten sich hier wieder angesiedelt haben. Auf dem Wartberg bietet sich der Moderatorin nicht nur ein eindrucksvoller Blick auf die Stadt, sondern auch die Gelegenheit, im Gespräch mit Justin Kircher von der Genossenschaftskellerei Heilbronn manches über die Weinregion zu erfahren. Am Fuße des Berges, im Botanischen Obstgarten, zeigt Helga Mühleck der Moderatorin, welche heimischen Obstsorten hier gepflegt werden.