Weinfest Külsheim erhält Siegel

Bereits zum zweiten Mal hat das Weinfest in Külsheim das Qualitätssiegel „Taubertal – kulinarisch erleben“ erhalten. Bei der Verleihung der Urkunde waren Roswitha Bausback, Stadtverwaltung Külsheim, Wolfgang Stapf, Weingästeführer, Marlene Jirka Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Christine Füger und Michael Lawo, beide Vorstand Külsheimer Winzer (v.l.). Foto: Tourismusverband „Liebliches Taubertal“

Das Külsheimer Weinfest wurde in diesem Jahr zum wiederholten Mal mit dem Qualitätssiegel „Taubertal – kulinarisch erleben“ ausgezeichnet. Dem Vorstand der Külsheimer Winzer wurde im August die Urkunde übergeben.

Bereits zum zweiten Mal hat das Weinfest auf dem „Hohen Herrgott“ in Külsheim das Qualitätssiegel „Taubertal – kulinarisch erleben“ erhalten. In einer wunderbaren Kulisse hoch oben in den Weinbergen konnten Weinfreunde sowohl den regionalen Wein als auch regionale Gerichte verkosten.

Die Kommission – bestehend aus Roswitha Bausback von der Stadtverwaltung Külsheim, Weingästeführer Wolfgang Stapf aus Wertheim sowie Marlene Jirka für den Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ – überprüfte die Einhaltung der Richtlinien. Die Voraussetzungen für das Qualitätssiegel wurden erfüllt. Daher konnte dem Vorstand der Külsheimer Winzer zum zweiten Mal die Urkunde ausgehändigt werden.

Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ möchte mit dem Siegel „Taubertal – kulinarisch erleben“ regionale Produkte und Gerichte stärken. Bewerben können sich die Veranstalter von Weinfesten, Betreiber von Besenwirtschaften sowie Gastronomen. Das Siegel wird jeweils für drei Jahre verliehen und kann danach verlängert werden.