Auszeichnung für Tecnaro

Die Verleihung des Innovation Champions Award fand im Rahmen des Gipfeltreffens der Weltmarktführer statt. Foto: Thorsten Jochim

Jürgen Pfitzer und Helmut Nägele, beide Geschäftsführer von Tecnaro, wurden mit dem zweiten Platz beim Innovation Champions Award ausgezeichnet. Sie wurden für die innovative Entwicklung ihrer Biowerkstoffe „Arboform“, „Arboblend“ und „Arbofill“ geehrt.

Beim erstmals verliehenen Innovation Champions Award wurde das Unternehmen Tecnaro mit dem zweiten Platz prämiert. Es stellt Werkstoffe auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen wie Lignin, Stärke, Zucker oder Zellulose für höchste Anforderungen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen her. Die Produkte von Tecnaro – Gesellschaft zur industriellen Anwendung nachwachsender Rohstoffe mbH mit Sitz in Ilsfeld leisten nach eigenen Angaben einen wichtigen Beitrag, um die globale Klima- und Umweltdiskussion zu entschärfen und die bisherige Kunststofftechnik auch für die Nacherdölzeit zu erhalten.

Sieger beim Innovation Champions Award wurde die Friedhelm Loh Stiftung & Co. KG für ihr Künstliche Intelligenz (KI) Edge-Cloud-Rechenzentrum „Oncite“. Platz drei ging an RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG. Überreicht wurde der Preis von Chefredakteur Beat Balzli, Varinia Bernau und Kristin Rau der Wirtschaftswoche sowie von Dr. Walter Döring, dem früheren Wirtschaftsminister von Baden-Württemberg und Gründer der Akademie der Weltmarktführer, die zum zehnten Mal das Gipfeltreffen in Schwäbisch Hall veranstaltete.