Bera erneut als Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet

Von links: Dietmar Niedziella (Leiter Berufsbildung IHK Heilbronn-Franken), Bernd Rath (Geschäftsführer Bera GmbH), Silvia Albrecht (Ausbildungsbeauftragte Bera GmbH) und Lisa Feuchtenbeiner (Projektkoordinatorin Dualis IHK Heilbronn-Franken) bei der Verleihung des Dualis-Siegels an die Bera GmbH. Foto: Bera GmbH

Die IHK Heilbronn-Franken hat dem Personaldienstleister Bera Ende Juni erneut das Ausbildungssiegel „Dualis – ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ verliehen. Das Siegel bescheinigt dem HR-Experten damit eine hohe betriebliche Ausbildungsqualität. Zusammen mit weiteren Vertretern aus dem Dualis-Unternehmensnetzwerk engagiert sich Bera so für die bestmögliche Ausbildung junger Nachwuchskräfte.

Die von der IHK Heilbronn-Franken 2014 ins Leben gerufene Auszeichnung „Dualis“ hat das Ziel, die Ausbildungsqualität in der Region flächendeckend zu verbessern. Die Unternehmen nehmen Anhand eines Kriterienkatalogs eine Selbsteinschätzung ein. Je nach Wunsch oder Bedarf bietet die IHK dann eine auf die Ausbildung ausgerichtete kostenlose Unternehmensberatung an.

Ein Gremium, bestehen aus Mitgliedern der IHK und weitern, externen Auditorien, prüfen dann auf Grundlage von 64 Einzelkritiken des Berufsbildungsgesetzes sowie ergänzenden Dualis-Richtlinien die Ausbildungsqualität der Teilnehmer. Es erfolgt eine Beurteilung des Unternehmens auf einer mehrstufigen Skala, abhängig von den gebotenen Inhalten und Chancen. Im finalen Audit entscheidet das Gremium durch eine Befragung der Auszubildenden und der Ausbildungsverantwortlichen in den jeweiligen Abteilungen zu den verschiedenen Ausbildungsprozessen. So haben in den letzten vier Jahren etwa 80 der rund 66.000 Unternehmen in der gesamten Region Heilbronn-Franken erfolgreich die Zertifizierung durchlaufen und das begehrte Siegel erhalten.

Der Personaldienstleister Bera verfolgt mit der Dualis-Zertifizierung vor allem ein Ziel: „Wir möchten die Qualität unserer Ausbildung stetig verbessern und Bewerbern und Auszubildenden klar aufzeigen, dass wir ein attraktiver Arbeitgeber sind“, so Bera-Gründer und Geschäftsführer Bernd Rath. Dualis setzt dabei die Standards, die sowohl für die Rekrutierungs- und Bewerbungsphase als auch für die gesamte Ausbildung bei Bera gelten. So achtet die das Unternehmen auf eine gute, persönliche Kommunikation mit den Auszubildenden.

Ausgezeichnete Ausbildung

Bei der Vergabe des Dualis-Siegels an den HR-Experten bescheinigte die IHK dem Betrieb eine sehr zeitgemäße, moderne und fachlich versierte Ausbildungsleistung. Durch die Präsenz auf den branchenrelevanten sozialen Netzwerken schafft Bera auf kompetente Art und Weise eine zielgruppenspezifische Ansprache junger Nachwuchskräfte. Besonders der von den Studenten und Auszubildenden selbstständig geführte Blog „BERAstarters“, in dem regelmäßig von den eigenen Erfahrungen berichtet wird, lassen Mitarbeiter Interesssierte an der Ausbildung teilhaben. Auch die starke Einbindung digitaler Medien, wie zum Beispiel das firmeneigene Wiki, in dem die Auszubildenden Notenlisten einsehen, Berichtshefte führen und in die betriebliche Dokumentation und Kommunikation eingebunden sind, wurde von den Auditoren gelobt.

Das Unternehmen mit Sitz in Schwäbisch Hall hat die Dualis-Rezertifizierung mit Erfolg gemeistert und erhält nun für weitere fünf Jahre das Dualis-Siegel. Am 25. Juni wurde die Urkunde von Dietmar Niedziella, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Berufsbildung bei der IHK Heilbronn-Franken, an Bera überreicht. „Die erneute Auszeichnung mit dem Dualis-Siegels bestätigt unsere Bemühungen um eine exzellente Ausbildung unserer Nachwuchskräfte. Als innovatives und zertifiziertes Unternehmen erhoffen wir uns, dass sich auch in Zukunft motivierte Jugendliche ganz gezielt für eine Ausbildung bei Bera entscheiden“, freute sich der Geschäftsführer.