Ein Grund zum Feiern

Jubiläen sind ein passender Anlass, um den gemeinsamen Erfolg zu feiern. Foto: Adobe Stock/karepa

Ob nach 25, 50 oder 100 Jahren: Irgendwann kommt der Zeitpunkt, über eine Jubiläumsfeier nachzudenken. Neben dem klassischen Fest gibt es viele Wege, das eigene Unternehmen im Jubiläumsjahr in den Fokus zu stellen. Wir zeigen, wie Traditionsunternehmen aus der Region ihre Betriebsjubiläen zelebriert haben.

Wer Jubiläum hört, denkt meist an ein Fest. Es handelt sich schließlich um einen guten Grund zu feiern. Eine Veranstaltung mit Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Kunden ist daher immer eine gute Wahl. Doch daneben bietet ein Jubiläum die perfekte Gelegenheit, das Unternehmen auch der breiten Öffentlichkeit einmal besser vorzustellen. Wofür steht das Unternehmen? Wie hat es sich entwickelt? Wie sieht die Zukunft im Betrieb aus?

Ein Jubiläum ist der perfekte Zeitpunkt, die Augen auf das Unternehmen zu richten. Denn im Jubiläumsjahr steht der Betrieb automatisch im Fokus. Das gilt es auszunutzen, um mit kreativen Ideen die Bekanntheit zu steigern. Möglichkeiten gibt es dabei viele.

Unternehmen werden kreativ

So hat die Heilbronner Stimme beispielsweise zu ihrem 75. Geburtstag im Jahr 2021 ein kostenloses E-Paper freigeschaltet. Die Optima-Gruppe aus Schwäbisch Hall nutzte ihren 100-jährigen Geburtstag im Jahr 2022 als Aufhänger, das neue CSPE-Center II einzuweihen.

Hierfür reiste Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann an. Er weihte das Gebäude ein und gratulierte gleichzeitig zum Jubiläum.

Die Stadtwerke Schwäbisch-Hall wurden anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens im Jahr 2021 kreativ und hatten sich hierfür das Motto „50 Jahre nachHALLtiger“ ausgewählt. Auf größere Veranstaltungen wurde aufgrund der Corona-Lage verzichtet, dafür gab es mehrere kleine Mitmachaktionen, die alle der Nachhaltigkeitsgedanke vereinte. Unter anderem gab es Coupons für eine Freifahrt im öffentlichen Nahverkehr in Schwäbisch Hall, Exkursionen in kleinen Gruppen zum Naturschutz und zur Artenvielfalt sowie Unterstützung bei einer Naturschutzberatung rund ums Haus. Das Unternehmen BTI Befestigungstechnik hat das 50-jährige Bestehen im Jahr 2022 genutzt, um das Jubiläumslogo direkt auf ausgewählte Highlight-Produkte zu fräsen und damit diesen Moment für immer festzuhalten.

Kampagne sorgfältig planen

Welche Maßnahme die richtige ist, hängt von vielen individuellen Faktoren ab und ist von Unternehmen zu Unternehmen verschieden. Wichtig ist es jedoch, die Jubiläumskampagne sorgfältig zu planen. Neben einem Motto, das über alle Kanäle beibehalten werden sollte, ist es sinnvoll, die Kampagne auf die allgemeine Markenbotschaft abzustimmen. So wird verhindert, dass Widersprüche oder Uneinheitlichkeit entstehen.

Schnapszahl feiern

Traditionell werden Jubiläen an festen Jahrestagen gefeiert, wie zum 10-, 25- oder 50-jährigen Firmenbestehen. Doch auch ungerade Jährungen können im Hinblick auf die Öffentlichkeitsarbeit interessant sein. Wer beispielsweise auf 55, 77 oder 111 Jahre Unternehmensgeschichte zurückblicken kann, kann auch diese Schnapszahl in den Fokus stellen. Edeka hat diesen Anlass im Jahr 2018 genutzt und eine große Kampagne zum 111. Geburtstag gestartet. Neben dem Unternehmensalter bieten sich auch andere Kennzahlen an, das Unternehmen zu feiern, beispielsweise indem eine spezielle Errungenschaft oder der 100.000. Kunde hervorgehoben werden. Egal, ob zum 10. oder 111. Geburtstag: Ein Firmenjubiläum kann heutzutage vielseitig ausgelegt werden, sodass sich für jedes Unternehmen der passende Anlass zum Feiern ergibt.

Teresa Zwirner

 

Klassische Jubiläumsmaßnahmen:

Jubiläumsbroschüre: Ob als Chronik oder als vielseitige Broschüre. Die Jubiläumsbroschüre gehört zu den Klassikern.
Jubiläumsmagazin/-zeitung: Ein Magazin oder eine Zeitung bietet anlässlich eines Jubiläums viel Platz für Geschichten.
Online-Magazin: In einer digitalen Welt ist ein E-Paper die ideale, digitale Ergänzung zu einer Printpublikation.
Social Media: Das Jubiläum lässt sich wunderbar über die Sozialen Netzwerke streuen.
Jubiläumsevent: Das Jubiläumsfest ist nach wie vor der perfekte Begegnungsort für Mitarbeiter und Geschäftspartner.
Jubiläumswebseite: Eine Webseite mit allen Infos rund ums Jubiläum hilft dabei, dass keine Maßnahme übersehen wird.