Energieeffizienter Rewe-Markt eröffnet in Schwäbisch Hall

Auch in Schwäbisch Hall werden ab 30. August Tüten des neuen Rewe-Green-Building über das Kassenband laufen. Foto: Rewe Markt GmbH

Viel bieten und dabei wenig verbrauchen – das ist das Konzept des neuen Rewe-Marktes, der am 30. August in der Salinenstraße 35 in Schwäbisch Hall eröffnet. Der Supermarkt ist nach dem sogenannten Green-Building-Standard gebaut und strebt das Zertifikat in Platin der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen an. Im Vergleich zu einem Standardbau kann bis zu 50 Prozent beim Energieverbrauch eingespart werden.

In ihrem Green-Building-Konzept kombiniert die Genossenschaft Rewe Technologien, mit deren Hilfe sich deutliche Einsparungen erzielen lassen. Der nachhaltige Supermarkt in der Salinenstraße in Schwäbisch Hall, der am 30. August Eröffnung feiert, wird CO2-neutral betrieben und kommt ohne Verbrennung fossiler Brennstoffe wie Erdgas oder Öl aus. Zudem steuern Helligkeitssensoren automatisch, wie viel Kunstlicht zugeschaltet werden muss. Auch die Verwendung möglichst nachhaltiger und schadstoffarmer Baustoffe ist zentraler Bestandteil der Green-Building-Strategie.

40 Prozent seines Energiebedarfs produziert der Rewe-Markt selbst – mittels Solarenergie zur Stromerzeugung sowie einer Luftwärmepumpe für die Raumheizung und Klimatisierung. Für die Beheizung wird auch die Abwärme aus der Lebensmittelkühlung zurückgewonnen. Kühlmöbel mit Glastüren sowie LED-Lampen sorgen für eine weitere Energieeinsparung. Eine 5000 Liter fassenden Zisterne sammelt Regenwasser für die Fußbodenreinigung und Toilettenspülung. Das Rewe-Green-Building nutzt zu 100 Prozent zertifizierten Grünstrom. Dieser stammt aus erneuerbaren Energien, zum Beispiel aus Wind-, Wasserkraft- und Biomasseanlagen.

Regionales Sortiment

Das Sortiment bietet auf großzügigen 2320 Quadratmetern Verkaufsfläche rund 25.000 unterschiedliche Artikel. Auch auf Regionalität wird viel Wert gelegt. Das Sortiment bietet zahlreiche Produkte und Spezialitäten aus der Umgebung. So können Kunden beispielsweise Eier aus Waldenburg, Milchprodukte aus Hessental, in Schwäbisch Hall gebrautes Bier sowie Wurstwaren der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall direkt im Rewe-Markt kaufen.

Rund um den Markt

Ob für Eltern mit Kinderwagen, Menschen im Rollstuhl oder Senioren – durch breite Gänge, rutschfeste Böden und eine gut lesbare Preisauszeichnung ist Einkaufen im neuen Supermarkt für alle Generationen bequem. Zudem bietet die Bäckerei Scholl aus Wielandsweiler im Eingangsbereich mit Sitzgelegenheiten Backwaren und Snacks an. 162 breite Parkplätze stehen vor dem Markt bereit. Der neue Markt hat montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr geöffnet.