Herbstferien in Tripsdrill

Ausflugstipp für die Herbstferien: Mit über 100 Attraktionen ist der Erlebnispark Tripsdrill noch bis zum Saisonende am 3. November für Besucher geöffnet. Foto: Erlebnispark Tripsdrill GmbH & Co. KG

Wer noch Ideen für einen Ausflug oder Kurzurlaub in den Herbstferien sucht, wird in Tripsdrill fündig. Noch bis zum Saisonende am 3. November lassen sich hier tolle Ferientage verbringen. Mit „Feuer & Flamme“ steht wenige Tage vor dem Saisonfinale ein Höhepunkt auf dem Programm.

Noch bis zum Saisonabschluss am 3. November lädt der Erlebnispark Tripsdrill mit über 100 Attraktionen zu abwechslungsreichen Tagen ein. Wer den Rausch der Geschwindigkeit liebt, füllt auf der Katapult-Achterbahn „Karacho“ oder der Holzachterbahn „Mammut“ seinen Adrenalinspiegel auf, bevor es in die Winterpause geht. Schwindelfreie Überflieger können mit dem Höhenflug Rundflüge über den herbstlichen Erlebnispark unternehmen und dabei Überschläge wagen. Der Nachwuchs sollte es nicht versäumen, sich in der neuen Spielewelt „Sägewerk“, einem der größten Abenteuerspielplätze in Süddeutschland, noch einmal so richtig auszutoben. Für Feinschmecker stehen derweil im Gasthaus zur Altweibermühle saisonale Wild- und Kürbisspezialitäten auf der Speisekarte. Apropos „Kürbis“: Am 3. November, dem letzten Tag der Saison, findet die traditionelle Kürbisplünderung in Tripsdrill statt – an diesem Tag darf jeder Besucher ab 16 Uhr so viele Kürbisse mit nach Hause nehmen, wie er tragen kann.

Feuer & Flamme

Der Herbst wird in Tripsdrill noch einmal so richtig heiß: Am 30. und 31. Oktober wird bei „Feuer & Flamme“ die Magie des Feuers entfesselt. Bei dem bereits zum dritten Mal in Folge stattfindenden Familien-Event dreht sich alles um Zauberei, Feuerkunst und Akrobatik. Die Kleinsten können sich auf einen Laternenumzug durch den Erlebnispark freuen. Um 20 Uhr gibt es ein großes Finale mit einem farbenprächtigen Feuerwerk. Zusätzlich werden Nachtfahrten bis 21.00 Uhr auf den Achterbahnen „Karacho“, „Mammut“ und „G’sengte Sau“ sowie auf der Familien-Attraktion „Heißer Ofen“ angeboten.

Naturerlebnis im Herbstwald

Bei einem Rundgang durch das herbstliche Wildparadies gibt es viel zu entdecken. Über 50 meist einheimische Tierarten leben in großzügig angelegten und teilweise begehbaren Gehegen. Täglich um 11.30 Uhr und 15.30 Uhr beweisen Adler, Geier und Falke bei den Flugvorführungen, dass sie die Könige der Lüfte sind. Um 13.45 Uhr können die Fischotter während der Fütterung beim Schwimmen, Tauchen und Herumtollen beobachtet werden. Um 14.30 Uhr nimmt der Wildhüter die Besucher mit zur Fütterungsrunde von Wolf, Luchs, Bär & Wildkatze (außer freitags).