Mehrwegbecher am Schwäbisch Haller Berufsschulzentrum

Über 30 Schwäbisch Haller Bäckereien, Kantinen und Tankstellen im Landkreis bieten das Mehrwegbecher-Pfandsystem mittlerweile an. Dadurch konnten bereits zahlreiche Einwegbecher eingespart werden. Foto: Robert Kneschke/Adobe Stock

Im Rahmen der Klimaschutzkampagne „Für ein gutes Klima – Schwäbisch Hall“ gibt es Ende Mai das erste Mehrwegbecher-Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher am Berufsschulzentrum in Schwäbisch Hall. In dessen Cafeteria des Berufsschulzentrums sollen ab jetzt Pfandbecher ausgegeben werden, um Einwegbecher und damit Abfall einzusparen.

Im Schwäbisch Haller Berufsschulzentrum ersetzen ab sofort Mehrwegbecher von „Recup“ die Einwegbecher für Kaffee. Der Landkreis Schwäbisch Hall nimmt seit über einem Jahr mit dem „Landkreis-Schwäbisch-Hall-Becher“ am Pfandsystem von „Recup“ teil. Mit der Teilnahme am Pfandsystem bezahlen die Kunden einen Euro Pfand für den Becher und dieser kann bei einer von über 2500 Partner-Bäckereien oder einem teilnehmenden Café deutschlandweit abgegeben werden.

Der Landkreis sowie die Städte Crailsheim und Schwäbisch Hall wollen so den Abfall durch Einwegbecher reduzieren. Die recyclingfähigen Mehrwegbecher kommen vom bayrischen Unternehmen „Recup“, sie bestehen aus thermoplastischem Kunststoff und können über 500 Mal wieder verwendet werden. Seither beteiligen sich rund 30 Bäckereien, Cafés, Kantinen und Tankstellen an der Klimaschutzkampagne „Für ein gutes Klima – Schwäbisch Hall“. Durch das Mehrwegbecherprojekt konnten bereits zahleiche Einwegbecher eingespart werden.

Stefan Renner von der Bäckerei Renner erklärt das Vorgehen der Aktion: „Wir geben in der Cafeteria des Berufsschulzentrums die Pfandbecher aus. Mit denen können sich die Schüler dann ihren Kaffee aus dem Automaten holen. Die Bäckerei Renner übernimmt die Rückgabe der Becher und spült diese.“ „Das Thema Nachhaltigkeit macht auch vor den Schulen nicht Halt“, erklärt Landrat Gerhard Bauer, deshalb freut es mich, dass wir die Bäckerei Renner für den Mehrwegbecher gewinnen konnten.“