Messe-Highlight vor der Tür

Auf Wirtschaftsmessen können Fachkräfte und Bewerber wichtige Kontakte knüpfen. Aber auch die vielen verschiedenen Aussteller haben die Möglichkeit, unter einander zu netzwerken. Foto: Shutterstock/r.classen/Bildwerk Rieger

Unter dem Motto „Gut leben und arbeiten im Landkreis Schwäbisch Hall“ öffnet die Wirtschaftsmesse in diesem Jahr erstmalig gemeinsam mit den „Fachkräftetagen“ in der Arena Hohenlohe in Ilshofen ihre Türen. Die Besucher erwarten drei spannende Tage.

Bereits im Jahr 2013 lockte die alle fünf Jahre stattfindende Wirtschaftsmesse der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall mbH etwa 50000 Besucher an. 2018 wird diese gemeinsam mit den alljährlichen „Fachkräftetagen“ veranstaltet, welche von der Südwest Presse Hohenlohe GmbH & Co. KG bereits zum vierten Mal ausgerichtet werden.

Die diesjährige Messe-Kooperation findet von Freitag, 9., bis Sonntag, 11. November, auf rund 5000 Quadratmetern statt und verteilt sich auf vier Hallen, in denen zahlreiche Aussteller zu finden sind. In den Hallen eins, drei und vier informiert die Wirtschaftsmesse über die Unternehmen der Region und deren Produkte sowie Dienstleistungen. Die Messe richtet sich an ein allgemeines Publikum, welchem Einblicke in das vielfältige Leistungsspektrum der Betriebe in der Wirtschaftsregion Schwäbisch Hall gegeben werden. Von der Stadt Ilshofen über die VR-Bank bis hin zur Löwenbrauerei – die Aussteller stammen aus den verschiedensten Branchen. Ein weiterer Schwerpunkt der Wirtschaftsmesse ist das Thema „Leben im Landkreis Schwäbisch Hall“. Den Gästen stehen hierbei Informationen aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Freizeit und vielem mehr zur Verfügung.

Auf der Berufs- und Karrieremesse „Fachkräftetage“ in Halle zwei wird Besuchern eine Plattform geboten, um mit potenziellen Arbeitgebern in Verbindung zu treten und Kontakte zu knüpfen. 2017 war die Messe mit rund 50 Ausstellern und 2000 Besuchern bereits ein großer Erfolg. Auch dieses Jahr informieren zahlreiche Unternehmen Fachkräfte sowie Berufseinsteiger über die verschiedensten Stellenangebote, Ausbildungsplätze und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zu finden sind unter anderem Weltmarktführer, beispielsweise die Firmen Gemü, Optima oder Groninger, Handwerksunternehmen sowie Behörden und Institutionen wie die Bundeswehr oder die Agentur für Arbeit. Nächstes Jahr werden die Fachkräftetage wie in der Vergangenheit wieder wie gewohnt in Crailsheim im Hangar stattfinden.

Streichelzoo für Kinder

Neben den diversen Ausstellerständen bietet die diesjährige Schau ihren Besuchern ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm. Hierzu zählen unter anderem der Faschingsauftakt mit Garden am Sonntag, 11. November, Modenschauen sowie Tanzvorführungen. Für kleine Besucher gibt es eine Kinderbetreuung sowie eine Tierhalle mit Streichelzoo, in der landwirtschaftliche Tiere zu sehen sind. Mit Speisen und Getränken aus der Region Heilbronn-Franken, sowohl an verschiedenen Ständen als auch im Messerestaurant, können sich die Gäste zwischendurch, oder wenn sie mit ihrer Runde fertig sind, stärken.

Nina Hiller