Startschuss für Integrationsprojekt

Das Integrationsnetzwerk Hohenlohe-Main-Tauber (INW) ist zu Beginn des Jahres im Hohenlohekreis und dem Main-Tauber-Kreis gestartet. In diesem Kooperationsverbund werden modellhaft Strukturen, Instrumente und Methoden zur besseren Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen mit nachrangigem Arbeitsmarktzugang entwickelt und in der Praxis erprobt.

Aktuelle News

  • Besucher für die eigene Heimat begeistern

    „Die neue Vertriebsmannschaft der Stadt Heilbronn“, so nennt der Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH die 16 neuen Stadtführer, die ab sofort Besucher an die Hand nehmen und Lust auf ihre Stadt machen wollen. Ende Juni haben die sechs Männer und zehn Frauen bei einer Feier im Hafennmarktturm ihre Zertifikate erhalten.

  • Teambildung zwischen internationalen Managern und Azubis

    „Gemeinsam anpacken“, lautet die Devise bei Ziehl-Abegg im Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen: Geschäftsführer der Tochterunternehmen aus allen sechs Kontinenten haben zusammen mit Auszubildenden und Vertriebsexperten der Zentrale gemeinsam Hand angelegt, um ein altes Mühlrad in Gang zu bringen, Hofeingänge zu pflastern, LED-Leuchten in historischen Scheunen zu installieren und einen Pavillon für Besuchergruppen zu errichten.

  • Verärgerung über Streichung des IC-Halts in Hessental

    Der Bahnhof in Schwäbisch Hall-Hessental hätte ab Dezember 2018 an das Intercity-Netz der Deutschen Bahn angbunden werden sollen. Dieses Vorhaben hat das Unternehmen nun wieder auf Eis gelegt - zum Ärger von Hermann-Josef Pelgrim, Oberbürgermeister von Schwäbisch Hall.

  • Nah am Kunden und am Wachstumsmarkt

    Das Ende der europäischen und US-amerikanischen Sanktionen gegen den Iran eröffnet wirtschaftlich neue Möglichkeiten – speziell für deutsche Unternehmen. Der Hersteller von Industriearmaturen AS-Schneider packt diese Gelegenheit beim Schopf und hat ein eigenes Vertriebsbüro in Teheran eröffnet. Das Unternehmen mit Sitz in Nordheim bei Heilbronn möchte damit vor allem Kunden aus der Öl- und Gasindustrie vor Ort umfassend und flexibel betreuen.

  • Fünf Tage – eine Region

    Fünf Tage lang waren 25 Studierende und ihr Professor von der Fakultät Technik der Hochschule Trier zu Gast in der Region Heilbronn-Franken. Die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) organisierte Besuche bei insgesamt acht Unternehmen aus der Region, die den Gästen ihre Türen öffneten.

Weitere News

Unsere Themenauswahl

  • Wirtschaft

    Das sind die wirtschaftlichen Themen, die in Heilbronn-Franken interessieren.
    Weiterlesen
  • Menschen

    Die Menschen machen die Region erst aus. Wir stellen einige von ihnen vor.
    Weiterlesen
  • Politik

    Was ist gerade von großem politischen Interesse? Wir verraten es Ihnen.
    Weiterlesen
  • Kommunales

    Was in den 111 Gemeinden und Städten der Region los ist, erfahren Sie hier.
    Weiterlesen
  • Kultur & Freizeit

    In Heilbronn-Franken ist viel geboten. Kulturelle Vielfalt wird hier großgeschrieben.
    Weiterlesen
  • Veranstaltungen

    Hier zeigen wir Ihnen interessante Termine in der Region.
    Weiterlesen
  • Schaufenster

    Sehen und gesehen werden: Unser Schaufenster zeigt Fotos aus der Region.
    Weiterlesen
  • Online Only

    Zusatzinformationen und Hintergrundgeschichten: Hier finden Sie Texte, die nur online – nicht im Magazin – veröffentlicht werden.
    Weiterlesen

Unsere Services

  • Tipps

    Egal ob Konzert, Handwerkermarkt, Lesung oder Unternehmensmesse, wir haben alle wichtigen Termine für Sie zusammengestellt.   vorschau2
    Weiterlesen
  • Interessante Links

    Institutionen und Verbände aus Kommunalpolitik, Wirtschaft und Fachgebieten bieten Wissen und Kontakte.
    Weiterlesen
  • Regioschau

    Die Region Heilbronn-Franken ist der Wirtschaftsmotor im Land. Hier finden Sie die Top-Unternehmen.
    Weiterlesen
  • Leser- und Abo-Service

    Hier können Sie das PROMAGAZIN abonnieren, aber auch unsere vielen Specials und Sonderprodukte bestellen.
    Weiterlesen